Was ist Debitorenmanagement?

Schuldner und Gläubiger

Im Geschäftsleben hat man es mit Schuldnern und Gläubigern zu tun. Ein Schuldner ist eine Person oder ein Unternehmen, das für gelieferte Produkte oder Dienstleistungen noch bezahlen muss. Sobald diese Kunden bezahlt haben, werden sie nicht mehr als Schuldner bezeichnet.

Ein Gläubiger ist eine Person oder ein Unternehmen, die/der einem Unternehmen oder einer Person Waren oder Dienstleistungen zur Verfügung gestellt hat und erwartet, zu einem späteren Zeitpunkt bezahlt zu werden. Derjenige, dem der Kredit gewährt wurde, ist der Schuldner.

Was ist Debitorenmanagement?

Um sicherzustellen, dass Ihre Schuldner ihre unbezahlten Rechnungen pünktlich begleichen, brauchen Sie ein Debitorenmanagement. Darunter versteht man alle Aktivitäten, die ein Unternehmen gegenüber seinen Schuldnern durchführt. Sie können an den Versand von Rechnungen und Mahnungen denken, an Anrufe bei den Kunden und die Eröffnung eines Inkassoverfahrens.

Ein gutes Debitorenmanagement ist wichtig, um zu verhindern, dass Kunden ihre ausstehenden Rechnungen nicht oder zu spät begleichen. Außerdem ist es wichtig, die Gründe herauszufinden, warum Schuldner ihre ausstehenden Rechnungen nicht bezahlen.

Wurde das Produkt oder die Dienstleistung nicht geliefert? Hat der Kunde eine Reklamation? Oder liegt ein Fehler in der Rechnung vor?

Wenn Sie herausfinden, warum ein Schuldner seine ausstehende Rechnung nicht bezahlt, können Sie angemessen darauf reagieren. So verbessern Sie die Zahlungsmoral Ihrer Schuldner und damit die Kundenbeziehung.

Wie stelle ich ein effizientes und effektives Debitorenmanagement sicher?

Ein effizientes und effektives Debitorenmanagement erreichen Sie ganz einfach durch den Einsatz einer Debitorenmanagement-Software. Sie können diese Software mit Systemen verknüpfen, mit denen Sie vielleicht schon arbeiten. Denken Sie an Steuerberater und CRM-Systeme.

Die Software ermöglicht es, Rechnungen und Mahnungen vollautomatisch zu versenden, ohne die Kontrolle zu verlieren. Außerdem ist es möglich, in der Software mit Ihren Schuldnern per Rechnung zu kommunizieren. So können Sie herausfinden, warum der Schuldner die offene Rechnung nicht bezahlt.

Illustration einer Person, die einem Kunden antwortet, der eine Frage zu einer Rechnung hat

Diese Konsistenz und Kommunikation ist für die Zufriedenheit und das Zahlungsverhalten Ihrer Schuldner äußerst wichtig. Auf diese Weise wissen sie genau, woran sie sind. Dies führt zu einer Verkürzung der Zahlungsfrist und einer Verringerung der Amortisation unbezahlter Rechnungen.

Möchten Sie mehr über den Komfort, die Möglichkeiten und die Vorteile einer Debitorenmanagement-Software erfahren? Das können Sie hier entdecken.

Freude an der Lektüre dieses Wikis?

Nur zu, teilen Sie es in den sozialen Medien und verbreiten Sie das Wissen.

Diesen Artikel teilen